Der Zugriff auf Webseiten mittels mobiler Endgeräte, wie beispielsweise Smartphone oder Tablet, steigt zunehmend. Die Darstellung herkömmlicher Webseiten auf diesen verkleinerten Endgeräten ist oftmals unkomfortabel für den Nutzer. In der Vergangenheit wurden daher mobile Webseiten zusätzlich zur herkömmlichen Webseiten entwickelt. Der Besucher der Webseite wird bei diesem Lösungsansatz -bei Nutzung eines mobilen Endgerätes - auf die mobile Version umgeleitet, um so sicherzustellen, dass das Design und die Benutzbarkeit gewährleistet werden können.
 
Der gegenwärtige Trend geht zum Responsive Webdesign. Das Responsive Webdesign ermöglicht eine dynamische Anpassung der Webseite an das jeweilige Gerät und die vorhandene Bildschirmgröße.
 
Warum Responsive Web Design einsetzen?
 
Der Einsatz des Responisve Webdesigns bringt eine Vielzahl von Vorteilen - im Vergleich zum Einsatz von mobilen Webseiten - mit sich. Dazu gehören beispielsweise:
 
  • Signifikante Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit
  • 1 Webseite für alle Geräte, die sich dynamisch an die Bildschirmgröße der Webseite anpasst
  • Keine separaten URLS für die gleichen Inhalte
  • Geringer Wartungs- und Aktualisierungsaufwand (da nur eine Webseite zu pflegen ist).